Veranstaltungen


Berlin, 21.02.2018

IMW e.V. Wirtschaftsempfang mit Kulturgenuss


Vor 100 Jahren am 18. November 1918 wurde Lettland gegründet. Zum 100jährigen Jubiläum der Lettischen Republik laden wir gemeinsam mit der LIAA Investitions- und Wirtschaftsförderungsagentur Lettlands zu einem besonderen Lettland-Abend in den Musikclub im Konzerthaus am Gendarmenmarkt ein. Wir haben ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über die lettische Wirtschaft. Erleben Sie lettische Speisen und Getränke. Lassen Sie sich von der Musik der herausragenden lettischen a cappella Band Latvian Voices verzaubern. Latvian Voices besteht aus 7 attraktiven Damen. Die Band erhielt mehrfache internationale Auszeichnungen. Das Konzertprogramm beinhaltet sowohl traditionelle Lettische Musik als auch Pop. Sie werden begeistert sein!

hier weiterlesen...

Jelgava (ca. 60 km von Riga, Lettland), 22.02.2018

Internationales Forum für Metallverarbeitung und Maschinenbau


Vom 22. Februar bis 23. Februar findet in Lettland das internationale Forum für Metallverarbeitung und Maschinenbau statt. Schon zum zweiten Mal kommen nach Lettland Unternehmen überwiegend aus Europa und Asien, um neue Zulieferer und Kunden kennenzulernen. Maschinenbau und Metallverarbeitung gehören zu den wichtigsten Exportbranchen Lettlands, und Dank der langen Tradition und der erfahrenen Mitarbeitern zählt Lettland zu den zuverlässigsten Partnern in Europa.

hier weiterlesen...

Berlin, 01.03.2018

Wie gewinne und halte ich wichtige Fachkräfte? - Eine konkrete Ideensammlung aus der Praxis.


Seit vielen Jahren wird der Begriff "Fachkräftemangel" geprägt und nahezu in zahlreichen Medien und Veranstaltungen thematisiert. UnternehmerInnen kennen den harten Wettbewerb um Fachkräfte allzu gut. Auszubildende und Facharbeiter werden aktuell immer wichtiger für den Fortbestand des eigenen Unternehmens. Das Wachstum der Handwerksbetriebe darf nicht am Facharbeitermangel scheitern.

hier weiterlesen...

Berlin, 08.03.2018

"Es werde Licht!" - Einzigartige Lichtkunst von James Turrell


"Ein Altar wie Wassereis" so beschreibt der Tagesspiegel (07.07.2015) die Lichtinstallation des US-amerikanischen Lichtkünstlers James Turrell, der eine einzigartige Lichtkomposition in der Dorotheenstädtische Friedhofskapelle umgesetzt hat. Turrells Konzeption für die Neugestaltung des Kapelleninnenraums bewegt sich dabei ganz in der Nähe biblischer Vorstellungen vom Licht. Der Beginn der Führung richtet sich nach der Dämmerung, denn nach Sonnenuntergang zeigen sich die Farben in ihrer wohl schönsten und intensivsten Gestalt. Die optische Täuschung ist am besten in dieser Zeit erlebbar.

hier weiterlesen...

Berlin, 15.03.2018

Crashkurs Werkvertragsrecht - Kaufmännisches Ehrenwort oder „wer schreibt der bleibt“?


Wir schließen alle täglich eine Vielzahl von Verträgen, aber nur wenige davon können weitreichende Folgen haben. Glücklicher Weise können wir vielen Vertragspartner vertrauen, dennoch gibt es immer wieder „schwarze Schafe“. Um „vor dem Schaden klug“ zu sein, vermitteln wir Ihnen einen Einblick, in welchen Schritten aus rechtlicher Sicht ein Werkvertrag zustande kommt und wie er beendet wird.

hier weiterlesen...

Kempen, 20.03.2018

Industrie 4.0 und Digitalisierung bei KMU


"Digitalisierung" und "Industrie 4.0" werden bestehende Produkte und Geschäftsprozesse in sämtlichen Unternehmen verändern. Es besteht die Gefahr, dass alteingesessene Produzenten von Startups oder kapitalstarken Internet-Konzernen verdrängt werden. Gleichzeitig werden die Chancen, durch Digitalsierung neue zukunftsfähige Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen, oftmals übersehen. Welche Strategien sind die richtigen? Was können KMU von den Digital Leaders lernen?

hier weiterlesen...

Berlin, 05.04.2018

Appetit auf handJEmachtes Knalle-Popcorn?


Der Name ist Programm. Es knallt nicht nur bei der Herstellung dieses Popcorns, sondern die Geschmacksknospen werden weggesprengt. Es ist nicht nur einfach Popcorn. Eventuell haben Sie Knalle Popkorn bei Ihrem letzten KaDeWe-Besuch in Berlin in der 6. Etage entdeckt? Hier können Sie bereits vorkosten oder Sie besuchen mit uns gemeinsam die Knalle-Popkornditoren in Friedrichshain.

hier weiterlesen...

Berlin, 26.04.2018

Mitarbeiterorientierung und Fachkräftesicherung trotz wirtschaftlichen Erfolgs


Wenn man als Unternehmer Unternehmerin erfolgreich sein will, muss man "gut im Geschäft sein". Das bedeutet, es gibt viele Aufgaben im alltäglichen, operativen Geschäft zu meistern. Anrufe müssen erledigt, Mails müssen geschrieben werden, zahlreiche Entscheidungen müssen getroffen werden und dann gibt es noch die verschiedenen Anfragen und Wünsche der Kunden sowie wichtigen Partner. Und neben all diesen Anforderungen steht noch die große Herausforderung eine "gute Führungskraft" für die eigenen MitarbeiterInnen zu sein.

hier weiterlesen...

Willich, 15.05.2018

Das neue EU-Datenschutzrecht (DS-GVO) - Überblick und Umsetzungstipps


Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist ab dem 25.05.2018 in Europa und somit auch in Deutschland anzuwenden. Was müssen Unternehmen wissen, damit sie bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Bußgelder vermeiden und sich gesetzeskonform verhalten? Sie erhalten einen kurzen Überblick über die gesetzlichen Änderungen und deren Auswirkungen. Die Darstellung wird mit Beispielen und Praxistipps ergänzt.

hier weiterlesen...

Willich, 05.06.2018

Die Sog-statt-Druck-Strategie oder: so gewinnen Sie die richtigen Kunden und mehr Lebensqualität


Haben Sie starken Wettbewerb, Preisdruck, die falschen oder zu wenig Kunden? In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen vom wettbewerb positiv differenzieren und sich selbst dabei treu bleiben. Wie Sie die richtigen Kunden finden bzw. diese Sie finden und wie Sie eine höhere Wertschätzung für Ihre Leistungen erhalten und Ihr Angebot leichter verkaufen. Erhöhen Sie Ihre persönliche Zufriedenheit und bringen Sie Ihr Geschäft auf die nächste Stufe.

hier weiterlesen...

Berlin, 07.06.2018

Vergütungsansprüche und Forderungsmanagement: Zahlungsmoral - gibt es das noch?


Alles hat seinen Preis – vor allem gute Arbeit! Dennoch verlassen sich die meisten kleineren Unternehmen anscheinend auf die freiwillige Zahlung ihrer Kunden. Obwohl sie es nötiger haben als die „Großen“, laufen die „Kleinen“ ihrem Geld nicht hinterher. Das Finanzloch soll lieber mit neuen Umsätzen gestopft werden. Warum?

hier weiterlesen...

Brüggen, 18.09.2018

"Attracting the Right" - Mitarbeiter*innen gewinnen und halten


Im "war of talents" ist die Arbeitgeberattraktivität ein entscheidender Faktor. Letztlich bestimmt die Anziehungskraft eines Arbeitgebers, für welches Unternehmen Bewerber*innen sich entscheiden und bei welchem Unternehmen Mitarbeiter*innen längerfristig bleiben. Aber was macht Arbeitgeber heutzutage attraktiv?

hier weiterlesen...

Tönisvorst, 13.11.2018

Flexibles Arbeiten - Flexible Arbeitszeitmodelle


Das Arbeiten wird für viele Menschen immer flexibler - weltweit vernetzte Arbeitsprozesse und Verfügbarkeit von Informationen erfordern andere Arbeitsmodelle. Ein wichtiger Schlüssel dafür, Anforderungen der Beschäftigten in Einklang zu bringen, sind flexible Arbeitszeitmodelle.

hier weiterlesen...
 

News


Praxistests, Mitgliedervorstellungen, Informationen in eigener Sache, Nachlesen unserer Veranstaltungen und andere aktuelle Meldungen lesen Sie hier.

 

Veranstaltungen


Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Unternehmer- stammtischen, Mittelstandsforen, Clubgesprächen und weiteren Veranstaltungsreihen.

 

Archiv


Vorbei, vergessen? Nicht bei uns. Stöbern Sie in unserem Archiv nach Meldungen und Veranstaltungen der letzten Jahre und werden Sie fündig!

 

Pressespiegel


Die IMW e.V. in der Presse: Pressemeldungen, Berichterstattungen, Portraits rund um die IMW e.V. aus dem deutschen und europäischen Blätterwald.

Kontaktinfo:


IMW e.V.

Kontorhaus am Gendarmenmarkt
Charlottenstraße 65
D-10117 Berlin
+49 (0) 30 - 240 478 710
online@imw-ev.de Terminvereinbarung

Geschäftsstelle suchen:


Um eine IMW e.V. Geschäftsstelle in Ihrer Nähe zu finden, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und / oder Ihren Ortsnamen in das entsprechende Feld ein.