News


Tönisvorst, 10.11.2017

Sucht bei Arbeitnehmern: Dokumentation ist Pflicht


Wie gehen Arbeitgeber mit Alkoholproblemen von Mitarbeitern um? Was ist aus arbeitsrechtlicher Sicht zu tun und wie kann man Betroffenen helfen? Diesen und vielen weiteren Fragen ging die Veranstaltung "Suchtgefahren und arbeitsrechtliche Auswirkungen" des Forum Mittelstand Niederrhein nach. Michael Fechler, Fachanwalt von der Unternehmerschaft Niederrhein und Referent des Abends, betonte: In solchen Fällen sei das Fingerspitzengefühl und die Initiative des Arbeitgebers gefordert. Die Veranstaltungsreihe wird vom Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft (IMW) organisiert.

hier weiterlesen...

Berlin, 24.10.2017

Wie man die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen positiv beeinflussen und unterstützen kann


IMW e.V. Mitglieder erlebten ein klassisches Konzert mit dem Charme der Jugend im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin: Das CJD*-Jugendorchester ist nicht nur eines der besten deutschen Jugendorchester - es verfolgt auch noch ein ganz besonderes Ziel: Durch das gemeinsame Erarbeiten von symphonischer Musik wird jungen, begabten Menschen aus unterschiedlichen Regionen und oftmals schwierigen Lebenssituationen gezeigt, wie wichtig Zusammenspiel und Aufeinander Hören ist.

hier weiterlesen...

Berlin, 04.10.2017

Informationsreihe "Meisterwissen" geht an den Start - Meisterlich fortbilden


Die Tischler-Innung Berlin hat zusammen mit der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. und in Kooperation mit anderen kompetenten Partnern die bedarfsgerechte Informationsreihe "Meisterwissen" ins Leben gerufen. Unser Ziel ist es, die Betriebe bei der Bewältigung der anstehenden Herausforderungen aktiv und möglichst kompakt zu unterstützen. Dazu fand am 28.09.2017 die Auftaktveranstaltung in den Räumlichkeiten der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. statt, in denen sich die Referenten selbst sowie die einzelnen Themen vorstellten.

hier weiterlesen...

Nettetal (Kreis Viersen), 22.09.2017

Wenn der Tiger aus dem Käfig kommt


Täglich gehen Unternehmer Risiken ein. Doch welche sind vermeidbar? Wie lassen sie sich mindern oder sogar versichern? Beim jüngsten Treffen des Forum Mittelstand Niederrhein referierte Michael Buchmann, Vertriebsdirektor Gewerbekunden der Sparkasse Krefeld, zum Thema „Unternehmerische Risiken richtig managen“. Tenor: Für den passenden Umgang mit Risiken müssen sich Unternehmer ernsthaft, ehrlich und anhaltend mit dem Thema auseinandersetzen. Rund 50 Unternehmer*innen lauschten Buchmanns Ausführungen am 19.09.2017 im Rathaus Nettetal. Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom Technologie und Gründerzentrum Niederrhein und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e. V.

hier weiterlesen...

Düsseldorf, Berlin, 15.09.2017

Muvon - Clevere Lösungen für den Elektro-Fuhrpark, individuell und preiswert


Nein, Muvon wurde nicht in einer Garage gegründet wie andere berühmte Startup-Vorbilder. Aber Garagen, Parkhäuser und Firmenparkplätze stehen im Mittelpunkt des Interesses der einstigen Startup-Gründer Till Wyszynski und Viktor Metzler. Die studierten Wirtschaftsingenieure erkannten früher als andere das künftige Potential der Elektromobilität. Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit - aus Sicht der beiden Gründer vereint das elektrobasierte Fahren die zentralen Anforderungen ökologisch orientierten Wirtschaftens. Und sie waren sich schon 2008 sicher: Die Umstellung auf Elektromotoren wird kommen, es gibt kein Zurück.

hier weiterlesen...

Berlin, 13.09.2017

Xing, Pinterest, Facebook, Instagram, Snapchat - Was darf es sein?


Über 50 interessierte Firmeninhaber*innen folgten am 11.09.2017 der Einladung des FKU Friedrichshain Kreuzberger Unternehmervereins und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. in die Galerie der Reederei Riedel, um sich über Social Media und damit über die zahlreichen Instrumente zu informieren. Herr Freise, Firmenchef der Reederei Riedel GmbH, begrüßte die zahlreichen Gäste und erläuterte die Investitionen am Firmenstandort Nelapastraße und berichtete über die zukünftigen Planungen.

hier weiterlesen...

Wildau, 08.09.2017

Direktkandidaten zur Bundestagswahl beziehen Position


Im Herbst 2017 werden die Weichen für Deutschlands politische Zukunft neu gestellt. Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag wird auch Auswirkungen auf den zukünftigen Wachstumskurs der Wirtschaft im Landkreis Dahme-Spreewald haben. Damit sich die Unternehmen der Regon ein genaueres Bid über die Wirtschafts- und Beschäftigungsideen der Direktkandidaten*innen machen konnten, führte Udo M. Strenge, Vorstandsmitglied der IMW e.V., neutral, aber mit klaren Fragestellungen in die Diskussion ein.

hier weiterlesen...

Berlin, 18.08.2017

Netzwerken mit Strandatmosphäre


Am 16.08.2017 erlebten die Mitglieder des FKU Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins als auch der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. einen sommerlichen Netzwerkabend im SAGE Beach Club und Restaurant. Über 150 Gäste folgten der Einladung und vertrauten der Wettervorhersage zurecht. Detlef Heinze, Vorstand des FKU, begrüßte die zahlreichen Gäste und gab einen Ausblick auf das Wirtschaftsdinner zum 25jährigen Jubiläum des FKU, das am 7. November 2017 stattfindet. Sein Dank galt zudem der Unterstützung der FKU-Tätigkeit durch Andy Hehmke, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg, welcher auch die Schirmherrschaft über das IMW / FKU Mittelstandsforum Metropol übernommen hat.

hier weiterlesen...

Halle (Saale), 07.07.2017

KATHI wird als „Sprachvorbild“ ausgezeichnet - Wir gratulieren!


Der Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS) hat das hallesche Traditionsunternehmen KATHI Rainer Thiele GmbH, ein IMW e.V. Mitgliedsbetrieb, für die hohe Qualität seiner sprachlichen Außendarstellung als „Sprachvorbild“ ausgezeichnet. Der 1. Vorsitzende des Vereins, Prof. Dr. Walter Krämer, nannte als Hauptkriterium, dass Kathi gegen den Zeitgeist auf die Ausdruckskraft und die Schönheit der deutschen Sprache vertraue. Auch Dr. Reiner Pogarell, ebenfalls VDS-Vorstandsmitglied, lobt: „Das Unternehmen zeigt mit seiner ‚Familie feiner Backideen‘, dass zu natürlichen, ehrlichen und angenehmen Produkten am besten eine natürliche, ehrliche und angenehme Sprache passt.“

hier weiterlesen...

Willich (Kreis Viersen), 22.06.2017

"Alle suchen bei Google"


"Wer als Unternehmen im Internet nur auf eine Homepage setzt, verschwendet großes Potenzial", das betonte der IT-Spezialist Martin Kittner beim jüngsten Treffen des Forum Mittelstand Niederrhein zu den Themen Social Media und Onlinemarketing. Denn: Wer im Netz nur wenig präsent ist, wird von seiner Konkurrenz abgehängt. Dieses deutliche Statement traf den Nerv. Rund 100 Besucher*innen kamen zum Mittelstandsforum Niederrhein in den Gewerbepark Stahlwerk Becker in Willich.

hier weiterlesen...

Berlin, 19.06.2017

Wo Theaterträume wahr werden - Bühnenservice Berlin


Am 16.06.2017 lüftete Rolf D. Suhl, Geschäftsführer des Bühnenservice Berlin und stellv. Generaldirektor der Stiftung Oper in Berlin, einige Geheimnisse rund um Oper-, Ballett- und Theater-Illusionen, die das Publikum in eine andere Welt verführen sollen. Gemeinsam mit Hendrik Nagel, Werkstattleiter Dekorationswerkstätten, begaben sich IMW Mitglieder auf eine Entdeckungsreise durch die beeindruckenden Werkstätten des Bühnenservice Berlin. Auf einer Fläche von 25.000 qm werden seit 2010 in jeder Spielzeit rund 70 Neuproduktionen für die künstlerischen Betriebe der Stiftung Oper in Berlin erstellt. Das Konzept der zentralen Theater-Werkstätten und der Konzentration wesentlicher Zentralfunktionen an einem Standort ist einzigartig in Deutschland.

hier weiterlesen...

Hamburg, 15.06.2017

Einmal Flughafen Hamburg für Technikbegeisterte


Als Abschluss der Veranstaltungsreihe Mittelstandsforum Hanse 2016/2017 hatte die IMW e.V. Geschäftsstelle Hanse, vertreten durch Ilona Wessoly und Ulrike Tempel, zur Flughafenmodellschau und zu einer Besichtigung der Flughafenfeuerwehr sowie zur „Vorfelderkundung“ auf dem Hamburger Flughafengelände am 13.06.2017 eingeladen.

hier weiterlesen...

Düsseldorf, 15.06.2017

Wohnlichkeit in Perfektion: Thelen + Drifte - Die Einrichtungsprofis vom Niederrhein


Im Sport würde man von einem Dream Team sprechen. Seit 1998 besteht die Kooperation zwischen den Spezialisten für die Realisierung von Wohnträumen, dem renommierten Möbelhersteller Thelen und der Drifte Wohnform GmbH. Das Stammhaus in Nettetal-Leuth sowie die Filialen an den Standorten Moers, Düsseldorf, Kempen, Mönchengladbach und Essen sind erste Adressen für exklusives Wohnen am Niederrhein. Warum funktioniert die Zusammenarbeit so gut? Beide Unternehmen stimmen seit jeher darin überein, ihren Kunden erstklassige Qualität und bestmöglichen Service in allen Bereichen zu bieten: kreatives Küchendesign und Innenausbau, wie ihn die Spezialisten von Thelen beherrschen, und ebenso im Handel mit Möbeln internationaler Hersteller und namhafter Designer, der Kernkompetenz von Drifte.

hier weiterlesen...

Berlin, 22.05.2017

Betriebsveranstaltungen und Firmenevents - welche steuerlichen Grundsätze sind zu beachten?


Der Fiskus will niemandem die Feierlaune verderben, aber bei Firmenfeiern schaut das Finanzamt doch genauer hin. Was ist also zu beachten, damit die Veranstaltung für jeden einzelnen Mitarbeiter lohnsteuerfrei bleibt und das Unternehmen keine Steuerfolgen befürchten muss? Auskunft gibt ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 7.12.2016 an die Spitzenverbände der gewerblichen Wirtschaft.

hier weiterlesen...

Lübben, 15.05.2017

Hoher Krankenstand, gestresste Mitarbeiter ? - Eine Lösung: Betriebliches Gesundheitsmanagement


Die Arbeitswelt wird immer komplexer und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auch in stressigen Situationen oder unter erhöhter körperlicher und psychischer Belastung leistungsfähig bleiben, werden zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Für Arbeitgeber wird es deshalb immer wichtiger, optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen und sie bei der langfristigen Erhaltung ihrer Gesundheit zu unterstützen.

hier weiterlesen...

Berlin, 10.05.2017

Elektromobilität zum Anfassen


Die hohe Zahl der Anmeldungen von IMW-Mitgliedern zu dieser Veranstaltung war ein deutlicher Hinweis auf die hohe Aktualität, die das Thema Elektromobilität gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen hat. Das große Interesse wurde denn auch belohnt. "Elektromobilität zum Anfassen" - die Überschrift der Veranstaltung war Programm: Im Parkhaus am Gleisdreieck warteten nicht nur ein Tesla, sondern auch elektrisch betriebene Autos von BMW und Nissan (Kleintransporter) darauf, für eine Probefahrt auf dem oberen Parkdeck genutzt werden zu können.

hier weiterlesen...

Brüggen, 27.04.2017

Arbeitsverträge: "Vorsorge verhindert hohe Kosten"


Rechtsstreitigkeiten im Bereich des Arbeitsrechts können für Arbeitgeber teuer werden, wenn zu sorglos mit Verträgen umgegangen wird. Das betonte Michael Krekels, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Finanzvorstand des Verbandes Die Führungskräfte - DFK, eindringlich. Beim zweiten Treffen des Forum Mittelstand Niederrhein in diesem Jahr informierte er über die richtige Planung und Ausformulierung von Arbeits- und Aufhebungsverträgen. Das Treffen fand in der Burg Brüggen statt. Guido Schmidt von der Wirtschaftsförderung begrüßte die TeilnehmerInnen.

hier weiterlesen...

Berlin, 24.04.2017

Zu Besuch im Bundeskanzleramt


Zur Lunchzeit am Samstag, 22.04.2017 folgten Mitglieder und Gäste der IMW e.V. Einladung, hinter die Kulissen des Bundeskanzleramt zu blicken.

hier weiterlesen...

Berlin-Charlottenburg, 10.04.2017

"Bitte gehen Sie direkt zur Kasse." - Steuerfalle Erbschaftssteuerreform


Prof. Dr. Holger Wassermann, Wissenschaftlicher Leiter des KCE KompetenzCentrum für Entrepreneurship & Mittelstand der FOM Hochschule, präsentierte dem Auditorium die aktuellen Auswirkungen zur Erbschaftssteuerreform 2016 für Unternehmen an einfachen Berechnungsbeispielen. Die Reform wurde als Kompromiss kurz vor Ablauf einer Frist des Bundesverfassungsgerichts im Eilverfahren im vergangenen Jahr geboren.

hier weiterlesen...

Wildau, 07.04.2017

"In der Kürze liegt die Würze" - Erfolgreiches Referenten-Speeddating


Am 30. März 2017 startete die diesjährige Veranstaltungsreihe "Forum Mittelstand LDS" mit einem besonderen Format: Fast 100 interessierte Gäste trafen zum Referenten-Speeddating im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau ein.

hier weiterlesen...

Berlin, 06.04.2017

Mehr Rechtsicherheit bei der Rechnungsberichtigung


Betriebsprüfungen werden künftig zumindest in einem Punkt weniger strittig verlaufen: Dank eines Urteils des Bundesfinanzhof (BFH), ist die rückwirkende Geltendmachung des Vorsteuerabzugs bei nachträglich korrigierten Rechnungen nunmehr rechtens.

hier weiterlesen...

Kempen, 25.03.2017

Digitalisierung: "Der Kunde kauft online - so oder so"


"Der stationäre Handel muss online gehen!" Das fordert eindringlich Professor Dr. Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein bei der Auftaktveranstaltung 2017 des "Forum Mittelstand Niederrhein", zu der das Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein (TZN) und die Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. (IMW) eingeladen hatte. Rund 100 Unternehmer aus Handel, Handwerk und Gewerbe kamen am 22.03.2017 zur Frage der Digitalisierung unter dem Motto "Love it, change it or leave it!" im TZN in Kempen zusammen.

hier weiterlesen...

Potsdam, 16.03.2017

Eröffnung der Potsdamer Birnbaum Apotheke


Am 10. März 2017 eröffnete die Birnbaum Apotheke am Bornstedter Feld in Potsdam offiziell ihre Pforten. Inhaberin Bettina Zurek unterzeichnete den Mietvertrag bereits im Mai 2013. Vier Jahre sollte es dauern, ihren Traum, eine besondere weitere Apotheke in der Nähe ihrer Ribbeck Apotheke aufzubauen, umzusetzen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mehr als 23 Gewerke vom Elektriker bis zum Trockenbauer arbeiteten an der Verwirklichung der Vorstellungen von Apothekerin Bettina Zurek.

hier weiterlesen...

Berlin, 15.03.2017

Start der bundesweiten Mittelstandsforen


Traditionell beginnen im März die bundesweiten Veranstaltungsreihen der IMW e.V. Mittelstandsforen, die sich fortwährend aktuellen Herausforderungen und sich wiederholenden Aufgabenstellungen, mit unterschiedlichen Vorzeichen, an Unternehmern/innen wenden. Die Mittelstandsforen sind kostenfreie Angebote an Selbstständige, Inhaber kleinerer und mittlerer Unternehmen und Freiberufler. Die Nähe zu unseren Mitgliedern liegt uns dabei am Herzen, so sind die Veranstaltungsorte in zahlreichen Regionen Deutschlands präsent.

hier weiterlesen...

Berlin, 07.03.2017

IMW e.V. Mitglieder haben gewählt


Mit der Wahl des Niederländischen Parlamentes im März startete das Superwahljahr 2017. IMW e.V. Mitglieder wählten bereits im Februar 2017. Es standen drei Alternativen zur Auswahl. Nein, keine Parteien und kein Parteiprogramm. Über drei Kinofilme der Genre Politthriller, Komödie und Tragikkomödie stimmten Mitglieder ab. Am 02.03.2017 wurde dann der "Wahlsieger" auf der Kinoleinwand lebendig. Mit einer kurzweiligen Begrüssung durch IMW e.V. Vorstandsmitglied Susan Friedrich wurde der familiäre Kinoabend im Clubkino des ZOO PALASTES eingeläutet.

hier weiterlesen...

Berlin, 15.02.2017

HBK Fluid Service GmbH - Die Maschinen-Flüsterer


HBK Fluid Service GmbH - der Firmenname des Hennigsdorfer Unternehmens steht für Kompetenz und Kontinuität. Beides kennzeichnet die Unternehmensgeschichte seit nunmehr 25 Jahren. HBK - die drei Buchstaben verweisen auf die Gründer der Firma, die 1992 auf dem Gelände der Hennigsdorfer Stadtwerke die Arbeit aufnahm. Viele Jahre später gelang dann etwas, das im Wirtschaftsleben leider oft genug alles andere als reibungslos verläuft: der Wechsel an der Spitze des Unternehmens. Im Falle der HBK hieß der neue Eigentümer Sven Schürer. Ein "Eigengewächs" der Firma: HBK-Chef Schürer erhielt seine Ausbildung zum Fachmann für Maschinenbau und Hydraulik in seinem heutigen Unternehmen. Kontinuität und Kompetenz - vereinigt in der Person des neuen Inhabers.

hier weiterlesen...

Berlin, 06.02.2017

Spendenaktion der IMW e.V. Geschäftsstelle Berlin-Metropol


Oftmals sind nicht die Menschen im Fokus, die aufopferungsvolle Arbeit in Hospizen oder anderen Einrichtungen in der Kinder- und Jugendbetreuung leisten. Bereits im Jahr 2016 haben die Kollegen und Kolleginnen der IMW e.V. Geschäftsstelle Berlin-Metropol Sachspenden an diverse Mitgliedsunternehmen zu Gunsten von Organisationen, die sich oft ehrenamtlich und bis an die Grenzen der Belastbarkeit um vernachlässigte Kinder, Schulunterstützung, Sportangebote, Unterstützung bei Behördengängen und soziale Dienste am Mitmenschen engagieren, gesammelt.

hier weiterlesen...

Berlin, 19.01.2017

KATHI auf der "Internationalen Grünen Woche" in Berlin


Vom 19. bis 29. Januar 2017 öffnet die diesjährige "Internationale Grüne Woche" auf dem Messegelände Berlin ihre Türen. Die KATHI Rainer Thiele GmbH, ein IMW e.V. Mitgliedsunternehmen, präsentiert sich in der Sachsen-Anhalt Halle (23b), Stand Nr. 107. Kathi ist bereits zum 27. Mal zu Gast auf der IGW. "Damit wollen wir den Kontakt zu unseren treuen Kunden vertiefen und den Besuchern der Messe gleichzeitig unsere traditionellen Produkte, aber auch innovative Neuheiten präsentieren", so Marco Thiele, Geschäftsführer der KATHI Rainer Thiele GmbH.

hier weiterlesen...

Berlin (Prenzlauer Berg), 19.12.2016

Auf der Reise zu den Sternen


IMW e.V. Vorstandsmitglied Susan Friedrich begrüßte die IMW e.V. Mitglieder zur letzten Veranstaltung "Mitglieder vor Ort" des Jahres 2016 in Berlin und übergab das Wort an Tim Florian Horn, welcher das Zeiss-Großplanetarium mit Enthusiasmus und ansteckender Begeisterung für die Welt der Astronomie und Wissenschaft leitet.

hier weiterlesen...

Berlin, 15.11.2016

Büroshop Koschel - 70 Jahre Kompetenz und Leidenschaft für hochwertige Papierwaren


Wie wird ein Unternehmen zur Institution und ein Firmenname zum Begriff? Jutta Koschel, in dritter Generation Chefin der CityBüroshops Koschel und Kauffrau mit Leib und Seele, weiß die Antwort: Familiärer Zusammenhalt, Flexibilität, Leidenschaft für den Beruf und - ganz wichtig - Freude an der Kundenberatung. Die kompetente, freundliche Beratung in Kombination mit bestmöglichem Service, dafür steht der Name Koschel seit nunmehr 70 Jahren.

hier weiterlesen...

Hamburg, 14.11.2016

Erfolgreiche Unternehmensentwicklung – wie geht das?


Auf Einladung der IMW e.V. Geschäftsstelle Hanse, vertreten durch Ulrike Mierzwa und Ilona Wessoly, trafen sich am Abend des 10.11.2016 Hamburger Unternehmer/innen zur Frage, wie erfolgreiches Wachstum im Betrieb nachhaltig gelingen kann. In ihrem Impulsvortrag verdeutlichte Imke Wolf-Doettinchem, Inhaberin revoyo Consulting, an zahlreichen Praxisbeispielen, wie man Wachstumsfelder frühzeitig erkennen kann, ohne das Tagesgeschäft aus den Augen zu verlieren.

hier weiterlesen...

Willich, 10.11.2016

Industrie 4.0: Herausforderung IT-Sicherheit


Gastgeber der Abschlussveranstaltung des Forum Mittelstand Niederrhein war am 08.11.2016 das Gründerzentrum Gewerbepark Becker in Willich. Industrie 4.0 bedeutet die orts- und zeitunabhängige Vernetzung von industriellen Komponenten, (Steuerungen, Sensoren, Leitsysteme) über verschiedene Hierarchieebenen hinweg mit den Endgeräten (PCs, Tablets, Smartphones) der Mitarbeiter. Der Eintritt in ein Unternehmen erfolgt also nicht nur über eine „Pforte“, sondern über zahlreiche Wege. Wie sollten Unternehmen auf diese Herausforderung bezüglich ihrer IT-Sicherheit reagieren? Diese Frage stand im Mittelpunkt der letzten diesjährigen Veranstaltung vom Forum Mittelstand Niederrhein.

hier weiterlesen...

Schönefeld, 07.11.2016

Gemeinsame Lösungen und neue Konzepte sind erfolgsentscheidend


Rund 50 interessierte Gäste kamen am 03. November 2016 zum „Forum Mittelstand LDS“ in das Mercedes-Benz AirportCenter in Schönefeld, um mit Fachleuten aus Wirtschaft und Politik unter dem Thema „Zukünftiges Wohnen und Arbeiten - für mehr Beschäftigung im LDS“ zu diskutieren, wie sich Wohnungsbau und Infrastruktur zukünftig entwickeln müssen, damit die Region das prognostizierte Wachstum bewältigen kann.

hier weiterlesen...

Berlin, 21.10.2016

Detlev-Rohwedder-Haus - Unterwegs auf historischen Spuren


IMW e.V. Mitglieder begaben sich am Donnerstagabend, d. 20.10.2016 auf eine Zeitreise innerhalb des Bundesministeriums der Finanzen, das im historischen Regierungsviertel Berlins an der Wilhelmstraße gelegen ist. Nach der Ermordung des ersten Präsidenten der Treuhandanstalt, Detlev Rohwedder, erhielt das Gebäude am 1. April 1992 seinen Namen: Detlev-Rohwedder-Haus. Im Jahr 1999 zog das Bundesministerium der Finanzen im Rahmen des allgemeinen Regierungsumzugs mit seinem Hauptsitz von Bonn nach Berlin.

hier weiterlesen...

Brüggen, 23.09.2016

Techniker, Facharbeiter & Co. - wie gewinne und halte ich meine Fachkräfte


Die vierte Veranstaltung des Forum Mittelstand Niederrhein war zu Gast bei der Stadt Brüggen im Kultursaal der Burg Brüggen. Fachkräftemangel – Das Thema ist nicht neu… der ein oder andere ist schon gelangweilt… und dennoch: Es betrifft uns und unsere Unternehmen. Wir müssen Strategien entwickeln, um für unsere Firmen Menschen zu finden, die bei und mit uns arbeiten möchten. Diese Mitarbeiter gilt es in einem zweiten Schritt auch so zu motivieren, dass sie sich mit ihrer Arbeit identifizieren und dauerhaft ein Teil des Unternehmens werden.

hier weiterlesen...

Berlin, 20.09.2016

Literarischer High-Tea im Hotel Kempinski Kurfürstendamm


Am vergangenen Samstag, dem 17.09. 2016, fand die mit Vorfreude erwartete "Entführung in die mondäne Welt eines Grand Hotels" statt. Brandenburger und Berliner IMW e.V. Mitglieder betraten durch die große Drehtür die Halle des legendären Hotels Kempinski Kurfürstendamm, um im Rahmen einer historischen Führung mehr zu erfahren über die Geschichte dieses berühmten Hauses und anschließend einen literarisch eingerahmten Nachmittagstee nach britischer Art zu genießen.

hier weiterlesen...

Wildau, 16.09.2016

Cyberkriminelle schädigen Unternehmen jährlich um 46 Milliarden Euro


Auf der Sonderveranstaltung des „Forum Mittelstand LDS“ am 15.09.2016 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau informierten Experten über die Methoden der Cyberkriminellen und wie sich die Unternehmen davor schützen können. Etwa 80 anwesende Unternehmer des Landkreises Dahme-Spreewald konnten ebenso einen simulierten "Live-Angriff" verfolgen.

hier weiterlesen...

Hamburg, 15.09.2016

Preventive Care Center – das Medizinische Fachärztezentrum an den Standorten Hamburg, Nürnberg und Fürth.


Im kommenden Jahr gibt es Anlass zu feiern: 10 Jahre Preventive Care Center. Am Standort Nürnberg begann die Erfolgsgeschichte von inzwischen drei medizinischen Fachärzte-Zentren. Interdisziplinarität auf High-End-Niveau unter einem Dach - das war die Idee der Gründer. Auf der Grundlage von fundiertem medizinischen Fachwissen, umfassenden Untersuchungen und modernsten Diagnoseverfahren erfolgen eine individuell differenzierte Beratung und Behandlung.

hier weiterlesen...

Berlin, 08.09.2016

Geschichte zum Anfassen - Konzerthaus am Gendarmenmarkt


Am 07.09.2016, einem herrlichen Sommernachmittag, trafen sich 20 interessierte Mitglieder, um durch die zauberhaften Säle des Konzerthauses zu flanieren und mehr über die wechselhafte Geschichte des Hauses zu erfahren. Passend zur aktuellen Frage geflüchteter Menschen, führte unser Guide Ilse Brewing aus: "..., dass Friedrich II. für die geflüchteten Hugenotten nicht nur eine Kirche bauen lies - der Französische Dom - sondern zudem den Befehl gab, ein Französisches Komödienhaus zu errichten, das 1776 eröffnet wurde."

hier weiterlesen...

Düsseldorf, 07.09.2016

Innovationen in NRW durch KMU und Forschungsinstitutionen


Kleine und mittlere Unternehmen in NRW haben nach Einschätzung der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. (IMW e.V.) und der Klaus Dieter Arndt Stiftung (KDA) nur unzureichend Zugang zu Ergebnissen wissenschaftlicher Forschung und neuer Technologien. Die IMW e.V. und die KDA arbeiten im Bereich wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung zu den wichtigsten Themen des Mittelstandes, insbesondere der kleinen und mittleren Unternehmen, eng zusammen - mit messbaren Ergebnissen.

hier weiterlesen...

Hamburg, 05.09.2016

Unternehmergesundheit im Fokus


Am 26.09.2016 geht die Veranstaltungsreihe "Mittelstandsforum Hanse 2016/2017" in Hamburg an den Start. Im Mittelpunkt der Kick-Off-Veranstaltung steht die Unternehmergesundheit. Arbeiten bis zum Umfallen - ganz unbekannt ist diese Einstellung für Unternehmer nicht. Abgabetermine von Projekten oder entscheidende Termine für die zukünftige Produktionsauslastung des Betriebes stehen an. Jedoch ist die Frage, ob "Arbeiten bis zum Umfallen" die erforderliche Investition in eine erfolgreiche Zukunft sein kann?

hier weiterlesen...

Berlin, 25.07.2016

IMW e.V. gratuliert


Die IMW e.V. gratuliert dem Märkischen Presse- und Wirtschaftsclub e.V. (MPW) zu 26 Jahren erfolgreicher Arbeit und zur Wahl des neuen Vorstands. Bereits zahlreiche Jahre ist der MPW als kooptierter Mitgliedsverein der IMW e.V. verbunden. Ab sofort geht dieser mit einem neuen Vorstand an die Arbeit. Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung am 20.Juli 2016 wurde dazu einstimmig ein fünfköpfiges Gremium gewählt.

hier weiterlesen...

Kempen, 15.07.2016

P3 CREATION GROUP - Digitale Bildwelten erschaffen, unternehmerischen Erfolg in Szene setzen


Mit der rasanten Entwicklung im Bereich der digitalen Medien ist eine Vielzahl neuer Möglichkeiten im Unternehmensmarketing entstanden. Holger Aretz und Stephan Sachse, die mit viel Leidenschaft für ihren Beruf agierenden Geschäftsführer der P3 CREATION GROUP, haben diesen Trend früh erkannt, ihr vorhandenes Know-how entsprechend vertieft und ihre 2007 gegründete Agentur für digitale Medien am Markt platziert.

hier weiterlesen...

Berlin, 13.07.2016

Neues Gütesiegel "Gelateria Italiana"


Die Italienische Handelskammer für Deutschland (ITKAM) - assoziiertes IMW e.V. Mitglied, zertifiziert in diesem Jahr 30 Eisdielen in Deutschland und Österreich. Das neue Gütesiegel „Gelateria Italiana“ wertet die Qualität und Authentizität italienischer Eisdielen auf. Die traditionelle italienische Eisdiele zeichnet sich durch spezielle Merkmale aus: eigene Eisherstellung mit italienischen Rohstoffen, italienische Geräte zur Herstellung der Eiscreme, italienischsprachiges Personal, italienisches Ambiente.

hier weiterlesen...

Münster, 24.06.2016

Junge Leute ticken anders - souveräner Umgang mit Generation Y und Generation Z


Am 22.06.2016 - inmitten der Fussball-EM - begrüsste Frau Karin Eksen, Geschäftsführerin des Handelsverbandes NRW Westfalen-Münsterland e.V., in einer ehemaligen Limonadenfabrik die anwesenden 30 Unternehmer. Zur zweiten Veranstaltung der Reihe Mittelstandsforum Münsterland hatten der Handelsverband Westfalen-Münsterland und die IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. eingeladen.

hier weiterlesen...

Tönisvorst, 15.06.2016

Das Arbeitsleben verändert sich – neue Anforderung an Führungskräfte


Wie hat sich die Rolle der Führungskraft in einer globalisierten und digitalisierten Arbeitswelt verändert? Diese Frage stand im Mittelpunkt der dritten Veranstaltung des Forums Mittelstand Niederrhein mit dem Titel „Das Arbeitsleben verändert sich – neue Anforderungen an Führungskräfte“. Die landkreisweite Vortragsreihe – organisiert durch das TZN Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e. V. - war am 7. Juni 2016 zu Gast des Deutschen Medikamenten-Hilfswerkes action medeor e. V. in Tönisvorst.

hier weiterlesen...

Potsdam-Babelsberg, 08.06.2016

Design Thinking – Vernetzte Arbeitswelt erleben


Die Reihe Mittelstandsforum Metropol dient auch als Impulsgeber für interessierte Unternehmer/innen und informiert über aktuelle Trends und Innovationen. Das sogenannte „Design-Thinking“ ist eine solche neue Entwicklung. Der Begriff scheint auf den ersten Blick so gar nichts mit dem unternehmerischen Alltag zu tun zu haben. Die innovative Idee dahinter kann aber sehr wohl hilfreich sein, um Projekte voranzubringen, neue Produkte zu entwickeln und nicht zuletzt die Rekrutierung neuer Mitarbeiter positiv zu beeinflussen.

hier weiterlesen...

Berlin, 27.05.2016

KaDeWe - Hinter den Kulissen des legendären Kaufhauses


Am 25.05.2016 begaben sich 30 interessierte Unternehmer/innen, mit kritischem Marketingblick, auf Entdeckungstour durch das legendäre Kaufhaus des Westens. Während des intensiven Rundgangs wurde gezeigt wie Kundenwege, beispielsweise durch unterschiedliche Bodenbeläge beeinflusst, angelegt werden, um die Aufmerksamkeit auf besondere Warenpräsentationen zu lenken. Lichteffekte und Farb- sowie Auslagengestaltung sollen den Kunden zum Kauf animieren. Das Shop-in-Shop-System für Luxuswaren und das umfassende Premium-Sortiment- sowie Anbieterangebot wurden erläutert.

hier weiterlesen...

Niewitz, 20.05.2016

Breitbandstrategie vorgestellt


Etwa 50 interessierte Gäste waren am 19. Mai zum „Forum Mittelstand LDS“ in das Spreewald Parkhotel Van der Valk in Niewitz gekommen, um sich über die aktuelle Breitbandstrategie des Landkreises Dahme-Spreewald zu informieren. Denn bis 2019 besteht die Möglichkeit, den flächendeckenden Breitbandausbau über Bundes- und Landesprogramme weitestgehend zu finanzieren. Der Landkreis Dahme-Spreewald nutzt die Chance und hat als einer der ersten Landkreise im Land Brandenburg einen Antrag auf Förderung gestellt.

hier weiterlesen...

Nettetal, 03.05.2016

Mythos und Wirklichkeit von Sonderzahlungen


Am 26.04.2016 war die Vortragsreihe des TZN Technologie- und Gründerzentrums Niederrhein und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. im Nettetaler Rathaus zu Gast. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Christian Wagner stellten Michael Fechler, Fachanwalt für Arbeitsrecht der Unternehmerschaft Niederrhein, und Jörg Hallmann, Fachanwalt für Steuerrecht der RSM Verhülsdonk GmbH, den mehr als 30 Unternehmern aus dem gesamten Kreis Viersen die aktuelle Rechtslage vor.

hier weiterlesen...

Berlin, 18.04.2016

Bundeskanzleramt - Führung durch die zentrale Schaltstelle der Bundesregierung


Am 16.04.2016 erlangten IMW e.V. Mitglieder Einblicke in die Organisation und die Räumlichkeiten des Bundeskanzleramtes. Dabei wurden insbesondere die Arbeitsweise des Bundeskabinetts, die Architektur sowie die Kunst innerhalb und außerhalb des Gebäudes erläutert.

hier weiterlesen...

Nettetal , 16.04.2016

Manufaktur Thelen - Besuch des ältesten Handwerksunternehmens am Niederrhein


Am 13.04.2016 öffnete die Manufaktur Thelen für IMW e.V. Mitglieder ihre Pforten. Eingeladen hatte die IMW e.V. gemeinsam mit Anette Stürmer, Thelen Marketing-Chefin, und Karin Drabben, Leiterin der IMW e.V. Geschäftsstelle Niederrhein. So kamen 41 Unternehmer/innen der Region zusammen, um sich über die Unternehmensgeschichte als auch über traditionelle und moderne Herstellungsverfahren im Möbelhandwerk zu informieren.

hier weiterlesen...

Halle (Saale), 15.04.2016

„KATHI - die Familie feiner Backideen"


KATHI ist die Erfolgsgeschichte eines Unternehmens, einer Marke und einer Familie aus Halle an der Saale. Das heutige Unternehmen KATHI Rainer Thiele GmbH kann im Jahr 2016 auf eine 65-jährige bewegte und erfolgreiche Firmen- und Markengeschichte zurückblicken. 1951 von den Eltern bzw. Großeltern der heutigen Firmeninhaber gegründet, 1972 zwangsenteignet und zum VEB umgewandelt, reprivatisierte Gründersohn Rainer Thiele das Unternehmen 1991 und führte es erfolgreich in die Marktwirtschaft.

hier weiterlesen...

Münster, 14.04.2016

Online oder Offline - Welcher Weg führt den Kunden zu mir?


Am 13.04.2016 folgten mehr als 35 Unternehmer/innen der Einladung des Handelsverbandes NRW Westfalen-Münsterland e.V. und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. zur Auftaktveranstaltung der Reihe Mittelstandsforum Münsterland. Karin Eksen, Geschäftsführerin des Handelsverbandes NRW Westfalen-Münsterland, begrüßte die anwesenden Gäste sowie die Referenten Guido Blankenstein, Leiter der IMW e.V. Geschäftsstelle Münsterland, und Maximilian Degenkolbe, Produktmanager, simply local im Aschendorff-Verlagshaus.

hier weiterlesen...

Berlin-Friedrichshain, 12.04.2016

Alternative Finanzierung – Kredit ohne Bank für KMUs und Selbstständige


Das Mittelstandsforum Metropol, das durch den Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein (FKU) und die Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. (IMW) in partnerschaftlicher Kooperation in Berlin und Potsdam veranstaltet wird, geht in das zweite Jahr. So folgten Mitglieder und interessierte Unternehmer/innen der Einladung in das einzigartige Computerspielemuseum zum Dauerthema bei kleinen und mittleren Betrieben: der Unternehmensfinanzierung.

hier weiterlesen...

Wildau, 11.04.2016

Unternehmen auf der Schwelle zur Internationalisierung


Etwa 60 interessierte Gäste waren am 07. April zum ersten „Forum Mittelstand LDS“ in diesem Jahr in den Hofsaal der Technischen Hochschule Wildau gekommen, um mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft über die Perspektiven der Internationalisierung für den Mittelstand zu diskutieren.

hier weiterlesen...

Berlin, 07.04.2016

J.F. Kennedy: Warum die Wahlkampfstrategie um das 35. US-Präsidentenamt aufging.


Eine erste Gruppe von Mitgliedern traf sich am 06.04.2016 am neuen Standort des Museums THE KENNEDYS im historischen Berlin-Mitte (direkt an den Heckmannhöfen). Mit der Eröffnung im November 2006 hat sich das Museum THE KENNEDYS in kürzester Zeit in der Berliner Museumslandschaft als feste kulturelle Institution etabliert.

hier weiterlesen...

SXF - Schönefeld, 30.03.2016

"Cabin crew 10 mins to landing"


Am 29.03.2016 informierten sich IMW e.V. Mitglieder über die Entwicklung von Pilotentrainings, den Beruf des Verkehrsflugzeugführeres und konnten letztlich selbst als Pilot bzw. Co-Pilot im Flugsimulator von SIM4u, der eine BOEING 737 abbildet, ihre Fähigkeiten ausprobieren. Eingeladen hatte die IMW e.V. gemeinsam mit dem in Schönefeld ansässigen Unternehmen SIM4u. Oliver Thiemke, SIM4u Geschäftsführer, und Susan Friedrich, Vorstand IMW e.V., begrüßten die „angehenden Piloten“ im ehemaligen Gebäude der DDR-Fluggesellschaft „INTERFLUG“, das heute das Lufthansa Trainingszentrum sowie der Standort des SIM4u Simulators für Pilotentrainings ist.

hier weiterlesen...

Berlin, 17.03.2016

Mittelstandsforen starten


Die aktuellen Anfragen von Mitgliedsunternehmen spiegeln sich in den Veranstaltungsreihen der bundesweiten Mittelstandsforen wider. Die Mittelstandsforen finden an unterschiedlichen Orten in den jeweiligen Landkreisen statt. Unterstützt werden die Reihen durch regionale Unternehmervereine, Wirtschaftsförderungen, Hochschulen und weitere institutionelle Partner.

hier weiterlesen...

Kempen, 10.03.2016

Kundenbegeisternde Kommunikation - weil begeisterte Kunden bleiben


Der Einladung zur Auftaktveranstaltung der Reihe Forum Mittelstand Niederrhein des Technologie- und Gründerzentrums Niederrhein und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. folgten 70 Unternehmer/Innen am 08.03.2016 nach Kempen. Mittlerweile wird das Forum im fünften Jahr erfolgreich am Niederrhein fortgeführt.

hier weiterlesen...

Fürstenwalde, 22.01.2016

Wenn der Blick von außen zum Erfolg führt.


Einzelunternehmerin Sonja Diehm ist es gewohnt, einen anderen Blickwinkel einzunehmen. Als langjährige Unternehmensbetreuerin schaut sie stets genauer hin und sieht Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken, wo andere nur Zahlen und Statistiken deuten und eingefahrene Wege selten verlassen. Sie versteht sich als Sparringspartnerin, als Unterstützerin und besitzt als Powerfrau als größtes Kapital ihre Erfahrung und Vertrauen.

hier weiterlesen...
 

News


Praxistests, Mitgliedervorstellungen, Informationen in eigener Sache, Nachlesen unserer Veranstaltungen und andere aktuelle Meldungen lesen Sie hier.

 

Veranstaltungen


Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Unternehmer- stammtischen, Mittelstandsforen, Clubgesprächen und weiteren Veranstaltungsreihen.

 

Archiv


Vorbei, vergessen? Nicht bei uns. Stöbern Sie in unserem Archiv nach Meldungen und Veranstaltungen der letzten Jahre und werden Sie fündig!

 

Pressespiegel


Die IMW e.V. in der Presse: Pressemeldungen, Berichterstattungen, Portraits rund um die IMW e.V. aus dem deutschen und europäischen Blätterwald.

Kontaktinfo:


IMW e.V.

Kontorhaus am Gendarmenmarkt
Charlottenstraße 65
D-10117 Berlin
+49 (0) 30 - 240 478 710
online@imw-ev.de Terminvereinbarung

Geschäftsstelle suchen:


Um eine IMW e.V. Geschäftsstelle in Ihrer Nähe zu finden, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und / oder Ihren Ortsnamen in das entsprechende Feld ein.