Veranstaltungsreihe MITTELSTANDSFORUM METROPOL 2016

Design Thinking – Vernetzte Arbeitswelt erleben

08
Juni2016

Die Reihe Mittelstandsforum Metropol dient auch als Impulsgeber für interessierte Unternehmer/innen und informiert über aktuelle Trends und Innovationen. Das sogenannte „Design-Thinking“ ist eine solche neue Entwicklung. Der Begriff scheint auf den ersten Blick so gar nichts mit dem unternehmerischen Alltag zu tun zu haben. Die innovative Idee dahinter kann aber sehr wohl hilfreich sein, um Projekte voranzubringen, neue Produkte zu entwickeln und nicht zuletzt die Rekrutierung neuer Mitarbeiter positiv zu beeinflussen.

So erlebten die Mitgliedsunternehmen des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins (FKU) als auch der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. (IMW) am 06.06.2016 einen Einblick in die Kernelemente des Design Thinkings in der D-School des Hasso Plattner Instituts. 

Susan Friedrich, IMW e.V. Vorstandsmitglied, und Prof. Ulrich Weinberg, Leiter der HPI-D-School, begrüßten die anwesenden Gäste.

Annette Schmitz, HPI-D-School Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, und Christina Dreyer, HPI-D-School Projektentwicklung, stellten die School of Design Thinking des HPI in Potsdam vor. Sie zeigten den iterativen Prozess des Design Thinkings und belegten mit Beispielen aus der Unternehmerpraxis, welche Erfolge und Umsetzungen in den vergangenen Jahren mit der Anwendnung des Design Thinkings erreicht wurden.

Vor unserer Arbeitswelt macht die wachsende Vernetzung nicht Halt - Kollaboration und Interaktion sind gefragter denn je. Nach wie vor bildet unser Bildungs- und Weiterbildungssystem den Einzelnen zum hochspezialisierten Experten aus. Teamgeist  und -fähigkeit oder gar Vernetzungsbereitschaft werden sehr viel weniger gefördert und müssen häufig wieder mühsam erlernt werden.

Über den Tellerrand der eigenen Branche hinauszuschauen, Kenntnisse und Erfahrungen der Kunden besser bei der Produktentwicklung zu berücksichtigen und Mitarbeiter zu motivieren, auch jenseits ihres angestammten Fachgebiets mitzudenken und kreative Lösungen anzustoßen – all das sind Kerngedanken des Design Thinking.

Der Abend gab Denkanstöße und die anwesenden Unternehmer diskutierten über mögliche Anwendungen im eigenen Unternehmen.


 
Annette Schmitz, HPI-D-School Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, und Christina Dreyer, HPI-D-School Projektentwicklung, stellten die School of Design Thinking des HPI in Potsdam vor (Foto: Tanja Schnitzler).
 
Foto: Tanja Schnitzler
 

News


Praxistests, Mitgliedervorstellungen, Informationen in eigener Sache, Nachlesen unserer Veranstaltungen und andere aktuelle Meldungen lesen Sie hier.

 

Veranstaltungen


Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Unternehmer- stammtischen, Mittelstandsforen, Clubgesprächen und weiteren Veranstaltungsreihen.

 

Archiv


Vorbei, vergessen? Nicht bei uns. Stöbern Sie in unserem Archiv nach Meldungen und Veranstaltungen der letzten Jahre und werden Sie fündig!

 

Pressespiegel


Die IMW e.V. in der Presse: Pressemeldungen, Berichterstattungen, Portraits rund um die IMW e.V. aus dem deutschen und europäischen Blätterwald.

Kontaktinfo:


IMW e.V.

Kontorhaus am Gendarmenmarkt
Charlottenstraße 65
D-10117 Berlin
+49 (0) 30 - 240 478 710
online@imw-ev.de Terminvereinbarung

Geschäftsstelle suchen:


Um eine IMW e.V. Geschäftsstelle in Ihrer Nähe zu finden, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und / oder Ihren Ortsnamen in das entsprechende Feld ein.