Wirtschaft fragt Politik

Direktkandidaten zur Bundestagswahl beziehen Position

08
September2017

Im Herbst 2017 werden die Weichen für Deutschlands politische Zukunft neu gestellt. Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag wird auch Auswirkungen auf den zukünftigen Wachstumskurs der Wirtschaft im Landkreis Dahme-Spreewald haben. Damit sich die Unternehmen der Regon ein genaueres Bid über die Wirtschafts- und Beschäftigungsideen der Direktkandidaten*innen machen konnten, führte Udo M. Strenge, Vorstandsmitglied der IMW e.V., neutral, aber mit klaren Fragestellungen in die Diskussion ein.

So stellten sich sieben der neun Direktkandidatinnen und Direktkandidaten für den Wahlkreis 62 im Rahmen des „Forum Mittelstand LDS“ am 07.09.2017 an der Technischen Hochschule Wildau den Fragen von rbb-Moderatorin Carla Kniestedt zu wichtigen wirtschaftsbezogenen Themen in Bund, Land und Region. Dabei waren Jana Schimke (CDU), Sylvia Lehmann (SPD), Carsten Preuß (LINKE), Dietmar Ertel (AfD), Dr. Gerhard Kalinka (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Rico Kerstan (FDP) und Guido Körber (PIRATEN). Im Anschluss hatten die Unternehmerinnen und Unternehmern des Landkreises Dahme-Spreewald die Gelegenheit, mit allen Direktkandidatinnen und Direktkandidaten direkt ins Gespräch zu kommen und ihre Erwartungen als Vertreterinnen und Vertreter der regionalen Wirtschaft zu unterstreichen.


Das „Forum Mittelstand LDS“ durchleuchtet seit 2006 in jährlich vier Veranstaltungen praxisnah mittelstandrelevante Themen. Die Veranstaltungsreihe ist ein partnerschaftliches Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (WFG), des Landkreises Dahme-Spreewald (LDS), der Technischen Hochschule Wildau, der Handwerkskammer Cottbus (HWK), der Industrie- und Handelskammer Cottbus (IHK), der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. (IMW e.V.), der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS), der Spreewaldbank eG sowie der Märkischen Allgemeinen Zeitung und der Lausitzer Rundschau.
Wirtschaft fragt Politik: Direktkandidaten*innen des Landkreises Dahme-Spreewald stellten sich der Diskussion mit Augenmerk auf Wirtschaftspolitik für kleinere und mittlere Unternehmen.
 

News


Praxistests, Mitgliedervorstellungen, Informationen in eigener Sache, Nachlesen unserer Veranstaltungen und andere aktuelle Meldungen lesen Sie hier.

 

Veranstaltungen


Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Unternehmer- stammtischen, Mittelstandsforen, Clubgesprächen und weiteren Veranstaltungsreihen.

 

Archiv


Vorbei, vergessen? Nicht bei uns. Stöbern Sie in unserem Archiv nach Meldungen und Veranstaltungen der letzten Jahre und werden Sie fündig!

 

Pressespiegel


Die IMW e.V. in der Presse: Pressemeldungen, Berichterstattungen, Portraits rund um die IMW e.V. aus dem deutschen und europäischen Blätterwald.

Kontaktinfo:


IMW e.V.

Kontorhaus am Gendarmenmarkt
Charlottenstraße 65
D-10117 Berlin
+49 (0) 30 - 240 478 710
online@imw-ev.de Terminvereinbarung

Geschäftsstelle suchen:


Um eine IMW e.V. Geschäftsstelle in Ihrer Nähe zu finden, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und / oder Ihren Ortsnamen in das entsprechende Feld ein.