Soziale Verantwortung

Von Bühnenbau, Fussballrasen und Erdbeerpflanzen

21
Juni2018

Über soziale Verantwortung wird hierzulande sehr häufig gesprochen. Statt auf staatliche oder politische Initiativen zu hoffen, nehmen Firmenchefs kleinerer mittelständischer Unternehmen diese Verantwortung an und engagieren sich ehrenamtlich in den Gemeinden und Kommunen.

Wir wollen zeigen, dass es in der IMW Mitgliederschaft zahlreiche Unternehmer gibt, die sich aktiv in die Gesellschaft einbringen.

Auch IMW-Vorstand Susan Friedrich lebt soziales Engagement in sog. Hands-On-Projekten von Rotary. Passend zur Fussball-Weltmeisterschaft mähte sie mit vollstem körperlichen Einsatz den Fussballrasen der Kinder- und Jugendeinrichtung des Berliner Holzwurmhauses in Hohenschönhausen. Das war nicht nur schweisstreibend bei 27 Grad Celsius, es hat auch sichtlich Freude bereitet. Dabei werden die Blasen an den Handballen schnell vergessen. Magdalena Wohlkönig, Architektin und langjähriges IMW Mitglied, kümmerte sich engagiert um das anliegende Erdbeerfeld bei glühender Hitze. Mit Erfolg!

Mit rudimentären Tischlerkenntnissen ausgestattet, bauten ehrenamtliche Helfer eine Freiluftbühne. Zwei Fachleute beaufsichtigten und unterstützten den Bühnenbau, der auch nach Fertigstellung sogleich mit Tänzen eingeweiht und einem Praxistest unterzogen wurde.

„Jeder kann etwas an die Gesellschaft zurückgeben. Geld spenden alleine zeigt noch keine soziale Kompetenz“, sagt Susan Friedrich. „Mir macht es einfach Spass zu sehen und zu erleben, was aus gespendeten Geldern entsteht, wenn persönliches Engagement beteiligt ist und vor allem wie sich die Kinder und Jugendlichen daran erfreuen. Nicht jeder hat das Glück wohlbehütet aufzuwachsen und alle Chancen zu nutzen, die das Leben bietet.“

Der Kinder- und Jugendclub Holzwurmhaus gehört der Sozialdiakonischen Stiftung Berlin an und bietet vielfältige (nicht kommerzielle) Angebote, von Hausaufgabenhilfe, Foto- und Webseitengestaltung bis hin zur aktiven Freizeitgestaltung, wie Tischtennis, Malen, Kochen, Billard, Kicker, Beachvolleyball, Tanzen u.v.m. Das Motto der Freizeiteinrichtung "Natur erleben am Rande der Stadt" ist durch einen Abenteuerspielplatz und ein weitläufiges Außengelände gegeben. Unter pädagogischer Betreuung werden Kinder und Jugendliche entsprechend ihrer Möglichkeiten individuell gefördert.
 
Auf der fertig gestellten Bühne gab es nach einem arbeitsreichen Samstag glückliche Gesichter sowohl der Kinder als auch der ehrenamtlichen Unterstützer und Sponsoren des Hands-On-Projektes.
 
IMW-Vorstand Susan Friedrich widmete sich der Pflege des Fussballrasens, damit die Kinder und Jugendlichen pünktlich zur Fussball-WM auch den Ball rollen lassen können.
 

News


Praxistests, Mitgliedervorstellungen, Informationen in eigener Sache, Nachlesen unserer Veranstaltungen und andere aktuelle Meldungen lesen Sie hier.

 

Veranstaltungen


Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Unternehmer- stammtischen, Mittelstandsforen, Clubgesprächen und weiteren Veranstaltungsreihen.

 

Archiv


Vorbei, vergessen? Nicht bei uns. Stöbern Sie in unserem Archiv nach Meldungen und Veranstaltungen der letzten Jahre und werden Sie fündig!

 

Pressespiegel


Die IMW e.V. in der Presse: Pressemeldungen, Berichterstattungen, Portraits rund um die IMW e.V. aus dem deutschen und europäischen Blätterwald.

Kontaktinfo:


IMW e.V.

Kontorhaus am Gendarmenmarkt
Charlottenstraße 65
D-10117 Berlin
+49 (0) 30 - 240 478 710
online@imw-ev.de Terminvereinbarung

Geschäftsstelle suchen:


Um eine IMW e.V. Geschäftsstelle in Ihrer Nähe zu finden, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und / oder Ihren Ortsnamen in das entsprechende Feld ein.